SC RAIKA TRENKWALDER WIESELBURG

24. Spieltag | 2. LL West | Gmünd - Wieselburg, 2017

 99 GD-SCW Safak-Biber-Dobal Juni2017 IMG 9295  

Meisterschaftsspiel vom Freitag, 2.6.2017

 
  Gmünd - Wieselburg 0:2  
  Tore: Roman Wurzer, Gabriel Hinterberger;  
 

U23: 0:7
Tore: Tepic, Reiterlehner (2), K. Özkan, Schobersberger,  Karner (2);

 
 
2. Landesliga WEST | 24. Spieltag
Fotos: Rigler
Wieselburg eilt von Sieg zu Sieg.

Gäste verabsäumen höhere Führung
Wieselburg kommt gut aus den Startlöchern und zeigt vor 130 Zuschauern einen sehenswerten Fußball. Die erste gute Chance hat aber Gmünd, nach einer Flanke von der Seite streicht das Leder nach einem Kopfball nur knapp am Gehäuse vorbei.
Danach kontrolliert allerdings Wieselburg das Geschehen, kommt zu ersten Möglichkeiten und geht schließlich nach einer halben Stunde verdient in Führung. Roman Wurzer übernimmt nach einem präzisen Pass von Markus Speiser nach 30 Minuten das Leder aus der Luft und versenkt das Spielgerät zum 0:1 im Kreuzeck - ein Traumtor.

24 GD-SCW WurzerRo Juni2017 IMG 9264
Roman Wurzer (re.) bringt die Maurer-Elf mit einem Traumtor in Front.

Noch im ersten Durchgang hat das Auswärtsteam gute Chancen den Vorsprung auszubauen, alleine Andreas Lahmer hat zweimal das 2:0 am Fuß. Nach einer Flanke kann der gegnerische Tormann seinen Kopfball parieren, kurz darauf kann er aus einer 1gegen1-Situation kein Kapital schlagen. Nach 46 Minuten beendet Schiedsrichter Stefan Deutenhauser schließlich Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Rascher zweiter Treffer - Gmünds Schlussoffensive bleibt unbelohnt
Auch im zweiten Durchgang hat Gmünd die erste gute Chance, nach einem Freistoß sehen die Zuschauer eine gute Parade des Gästekeepers. Praktisch im Gegenzug gelingt Wieselburg das zweite Tor, Gabriel Hinterberger lässt bei einem Solo mehrere Gegenspieler aussteigen, bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 51. Minute seine Mitspieler mit einem Abschluss ins kurze Eck zum Jubeln.

24 GD-SCW TorJubel Juni2017 IMG 9291
Auch in Gmünd gab es die SCW-Torjubel-Traube, nach dem 0:1 in der 30. Minute.

Kurz danach findet Andreas Lahmer seine dritte 100%ige Chance vor, hat an diesem Abend aber im Abschluss Pech. Ab der 70. Minute wendet sich das Blatt, die Gäste verlieren die Kontrolle über das Spiel und Gmünd startet eine Schlussoffensive. Die Heimelf wird mit langen Bällen und bei Standards gefährlich, Ondrej Hacka scheitert zweimal nur knapp am Anschlusstor. Die Gäste bringend en Vorsprung mit Mühe über die Zeit, danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Wieselburg darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Quelle: ligaportal.at

24 GD-SCW Maurer Juni2017 IMG 9282 

Stimme zum Spiel:
Christian Maurer (Trainer Wieselburg): "Wir haben in der ersten Halbzeit wirklich einen phantastischen Fußball gespielt, hätten zur Pause höher führen müssen. Nach dem 2:0 hatten wir Chancen auf das dritte Tor, wurden aber ab der 70. Minute müde und Gmünd hat alles probiert. Es war am Ende ein verdienter Sieg, wir hätten es uns heute aber leichter machen können."

Kampfmannschaft 2015/16

KM Teamfoto MODUL Aug2015 IMG 4372  
 
 
 
 
 
 
 
   
 Trainer & Betreuer  Funktion  Telefon  
 Christian Maurer  Trainer    
 Markus Wippl  Co-Trainer  +43 660 5475909  

 

 
 

 

 

Anmeldung